PERSÖNLICHE BERATUNG • nach telefonischer Vereinbarung

Beratungen zu den Aus- und Weiterbildungen in der Veranstaltungsbranche
an der Event-Akademie der EurAka Baden-Baden gGmbH, Jägerweg 8, 76532 Baden-Baden.

Themen:

  • 2-jährige Berufsausbildung: Audio-und Videotechniker*in für neue Medien (Digitales Ton- und Videodesign)
  • Aus- und Weiterbildungen in den Fachbereichen:
    Eventmanagement • Veranstaltungstechnik • Veranstaltungssicherheit
    Produktion • Rigging • Ton, Video & Beschallung

Bitte melden Sie sich zur besseren Planung telefonisch bei Herrn Prieß an, vielen Dank.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Harald Prieß
Schulleitung
07221 93-1314
harald.priess@event-akademie.de

CampusWÜNSCHE

30.07.2020: Wir wünschen allen schöne und erholsame Sommerferien...

weiterlesen

Wir wünschen allen schöne und erholsame Sommerferien :)

Passen Sie auf sich auf, unterstützen Sie sich gegenseitig und bleiben Sie vor allen Dingen GESUND!

EVENTAKADEMIE@HOME

29.07.2020: Am 05. August um 16.00 Uhr startet unser nächstes kostenfreies OnlineSeminar: Burnout - Selbstschutz und Prävention...

weiterlesen

Nächsten Mittwoch heißt es wieder Rechner an, Ton an & zuhören: Am Mikrofon ist Ihr Moderator Jürgen Frietsch (Geschäftsführender Gesellschafter Fa. OPUS GdbR). Was kann ich tun, um eine Burnout zu vermeiden? Eine wichtige Frage, die er Ihnen u. a. bei unserem KOSTENFREIEN OnlineSeminar mit dem Thema „Burnout – Selbstschutz und Prävention“ beantworten wird.

Dürfen wir bekannt machen? Jürgen Frietsch fährt sehr gerne Fahrrad (wer hätte das gedacht ;-)?) und hat sich beruflich qualifiziert

  • vom Personalkaufmann (IHK)
  • über den Dipl.-Betriebswirt (VWA) mit Zusatzstudium "Unternehmensführung und Management"
  • bis hin zum Wirtschaftsmediator (FU Hagen)
  • vom Personalleiter
  • über den kaufmännischen Leiter und Geschäftsführer
  • bis hin zum eigenen „Chef“ der OPUS GdbR (Personal- und Unternehmensberatung)
  • Dozenten- und Schulungstätigkeiten in verschiedenen Bereichen, u. a. bei Meister*in für Veranstaltungstechnik (IHK), Ausbildung der Ausbilder*in AEVO
  • Ehrenamtlicher Prüfer - IHK-Karlsruhe und Mitglied Landesfachausschuss (DIHK) für IT-Projektleiter / IT-Business Manager

 

… und bei all den Tätigkeiten hatte er sogar noch Zeit ein Buch zu schreiben: Das 1x1 der der Führung und Zusammenarbeit.

CampusWÜNSCHE

27.07.2020: Guten Morgen, liebe Requisiteure, das Adrenalin steigt bestimmt schon an, denn gleich beginnt Eure schriftliche Prüfung....

weiterlesen

Guten Morgen, liebe Requisiteure,
das Adrenalin steigt bestimmt schon an, denn gleich beginnt Eure schriftliche Prüfung. Und ohne große Verschnaufpause werdet ihr ab Mittwoch auch Eure Präsentationen und Fachgespräche halten ... Was für eine Prüfungswoche :).
Wir drücken Euch ganz fest die Daumen, wünschen Euch viel Erfolg und vor allem ganz viel Glück. Ihr schafft das!

CampusGO2MVT

24.07.2020: FAQ zum "Geprüfte*r Meister*in für Veranstaltungstechnik (IHK)" Frage: Was genau ist neu? ...

weiterlesen

FAQ zum "Geprüfte*r Meister*in für Veranstaltungstechnik (IHK)"

Frage: Was genau ist neu?

Antwort: Die neue Prüfungsverordnung für die Weiterbildung zum anerkannten Fortbildungsabschluss „Geprüfte*r Meister*in für Veranstaltungstechnik (IHK)" umfasst jetzt im Wesentlichen drei Teile:

  • Teil 1: Veranstaltungsprozesse
  • Teil 2: Betriebliches Management
  • Teil 3: Veranstaltungsprojekt.

Durch die Erweiterung der beruflichen Handlungsfähigkeit soll der*die Meister*in für Veranstaltungstechnik in der Lage sein, in Betrieben unterschiedlicher Art und Aufgabenstellung für verschiedene Veranstaltungsformen

  • a) die technische Umsetzung von Veranstaltungen zu konzipieren, zu planen, zu leiten und zu evaluieren sowie
  • b) die Betriebsorganisation mitzugestalten und Führungsaufgaben wahrzunehmen.

--> Und nächsten Freitag mehr ... Wir beantworten hier auch gerne Ihre Fragen, senden Sie uns einfach eine E-Mail :-).

CampusGO2MVT

17.07.2020: FAQ zum "Geprüfte*r Meister*in für Veranstaltungstechnik (IHK)" Frage: Warum gibt es eine neue Meister-Prüfungsverordnung? ...

weiterlesen

FAQ zum "Geprüfte*r Meister*in für Veranstaltungstechnik (IHK)"

Frage: Warum gibt es eine neue Meister-Prüfungsverordnung?

Antwort: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF hat die geltende Sonderregelung für zwei parallel gültige aber inhaltlich unterschiedliche Prüfungsverordnungen (Meister*in für Veranstaltungstechnik in drei Fachrichtungen von 1998 und Meister*in für Veranstaltungstechnik ohne Fachrichtung von 2008) aufgehoben.

Dadurch war die Veranstaltungsbranche (Arbeitgeber, Gewerkschaften und Verbände) gezwungen sich endgültig auf einen für alle Teilbereiche dieser Wirtschaft gültigen Kern notwendiger Fach- und Sachkenntnisse eine*r Meister*in für Veranstaltungstechnik zu einigen. In einem Arbeitsprozess von zwei Jahren unter der Leitung des Bundesinstitutes für berufliche Bildung (BIBB) hat sich eine entsprechend besetzte Expertenkommission auf die jetzt (seit dem 01.01.2020) gültige Prüfungsverordnung geeinigt.
 
--> Und nächsten Freitag beantworten wir die Frage "Was genau ist neu?" :-)

EVENTAKADEMIE@HOME

15.07.2020: Am 22.07. um 16.00 Uhr startet unser viertes KOSTENFREIES OnlineSeminar "Hygieneschutzbedingungen bei Veranstaltungen"

weiterlesen

Aktueller denn je: Hygieneschutzbedingungen bei Veranstaltungen – unser viertes KOSTENFREIES OnlineSeminar.

Und wer weiß da besser Bescheid als Ihr Moderator Christian Betz (Geschäftsführer Event Consult Europa). Seine Vita liest sich fast wie ein komplettes Buchkapitel, wir fassen mal kurz zusammen:

  • mehr als 25 Jahre Eventerfahrung
  • Krisen- und Notfallmanager beim BDSI
  • Dozent an unserer und vielen anderen Akademien sowie Instituten u. a. zum Thema Veranstaltungs- und Besuchersicherheit
  • seit über 10 Jahren Mitglied im Bundesausschuss der IHK-GBA Prüfungskommission in Nürnberg für Veranstaltungskaufleute und Mitglied in IHK-Prüfungsausschüssen in verschiedenen Fachbereichen

… und, und, und … :-)

Sind Sie mit dabei? Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung

CampusNEWS

13.07.2020: Es geht endlich los :-). Heute begrüßen wir in der Akademiebühne unsere "neuen" Meister*innen für Veranstaltungstechnik (IHK)...

weiterlesen

Es geht endlich los :-). Heute begrüßen wir in der Akademiebühne unsere "neuen" Meister*innen für Veranstaltungstechnik (IHK), die in den nächsten Monaten letztmalig nach der alten Prüfungsverordnung* unterrichtet werden.

Wir wünschen Euch für die kommende Zeit viel Spaß, ausreichend Kaffee, ein tolles Miteinander und einen handyfreien bzw. störungsfreien Unterricht.

*Wichtig! Die neue Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss "Geprüfte*r Meister*in für Veranstaltungstechnik (IHK)" trat am 01.01.2020 in Kraft. Was hat sich genau geändert, was ist zu beachten ...? Dies werden wir Euch in den kommenden Wochen unter der Rubrik **CampusGO2MVT** in einzelnen Steps erklären. Bis auf bald.

EVENTAKADEMIE@HOME

01.07.2020: Am 08.07. um 16.00 Uhr startet unser drittes KOSTENFREIES OnlineSeminar "Wie verändern sich die Eventtrends in Corona-Zeiten?" ...

weiterlesen

Am 08.07. um 16.00 Uhr startet unser drittes KOSTENFREIES OnlineSeminar:
 
 

Auf diese Frage hat Ihr Moderator Sven Classen (Agenturinhaber Erlebnisbüro) im  gleichnamigen KOSTENFREIEN OnlineSeminar garantiert eine Antwort.

Seine beruflichen Erfahrungen sprechen für sich:

• Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann (IHK)
• Studium zum Kommunikationsfachwirt (KAH)
• zehn Jahre in leitenden Positionen bei Event-Agenturen wie Michael Vagedes und VOK DAMS
• seit über 15 Jahren inszeniert er mit seiner Agentur Erlebnisumfelder, um Marken- und Produktbotschaften emotional und nachhaltig erlebbar zu machen.

Dann kann die Seminarstunde ja nur ein „Erlebnis“ werden :-).

Sind Sie mit dabei? Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung :-).

CampusNEWS

23.06.2020: Gestern begrüßten wir die angehenden Meister*innen für Veranstaltungstechnik, die bei schönem Wetter ihr Wissen weiter vertiefen können.

weiterlesen

Der Campus lebt langsam wieder auf :).
Gestern begrüßten wir die angehenden Meister*innen für Veranstaltungstechnik, die bei schönem Wetter ihr Wissen weiter vertiefen können.
Am Donnerstag beginnt der zweitägige Kurs Qualifizierungsmaßnahme zur "Aufsicht führende Person".

Wir heißen alle Teilnehmer*innen ❤️lich willkommen!

NIGHT OF LIGHT 2020

22.06.2020: Wir sind dabei! Unsere Akademiebühne leuchtet heute ab 22.00 Uhr in rotem Licht!

weiterlesen

Die Aktion NIGHT OF LIGHT heute ab 22.00 Uhr ist ein flammender Appell an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft.

Und wir sind dabei! Unsere Akademiebühne strahlt heute ab 22.00 Uhr in rotem Licht.



Hintergrund der NIGHT OF LIGHT 2020

In der Nacht vom 22.06.2020 auf den 23.06.2020 werden die Teilnehmer bundesweit in mehr als 200 Städten Eventlocations, Spielstätten, Gebäude und Bauwerke mit rotem Licht illuminieren: viele leuchtende Mahnmale, die sich zu einem gewaltigen Licht-Monument arrangieren. Ein flammender Appell zum Einstieg in einen Branchendialog, der die Vielfältigkeit und Systemrelevanz der deutschen Veranstaltungswirtschaft thematisieren soll. Allein Konzerte, Volksfeste, Firmenfeiern und Messen ziehen in normalen Jahren in Deutschland knapp 500 Mio. Besucher an und können bis auf Weiteres gar nicht oder nur unter erheblichen Auflagen stattfinden. Die derzeitigen Hilfsprogramme für die Veranstaltungswirtschaft bestehen im Wesentlichen aus Kreditprogrammen, die jedoch eine erneute Zahlungsunfähigkeit in Verbindung mit der Überschuldung der betroffenen Unternehmen zur Folge haben werden.